Merab Mirtskhulava


Das Weingut Alapiani wird von einer Winzergemeinschaft geführt, deren Köpfe Merab Mirtskhulava und Avto Gigineishvilii sind. Die beiden kennen sich noch aus der Militärszeit und können daher einander wahrlich blind vertrauen. Merab ist der Meister am Rebstock und im Marani, Avto kümmert sich um die finanziellen Belange und die Bekanntheit der Marke Alapiani. Ende 2019 werden die beiden eine eigene kleine Bar im Herzen der Altstadt von Tbilisi eröffnen, wo man ihre und Naturweine anderer Winzer genießen kann.

Sie stellen seit vielen Jahren Naturweine in zwei klimatisch verschiedenen Regionen Georgiens her: Im kachetischen trocken-heißen Osten in Vazisubani und im kartlischen feucht-milden Westen in Okami. Dort wachsen Rebsorten wie die Chinuri und Shavkapito etwa 550 m über dem Meeresspiegel, wo die Böden überwiegend alluvial karbonisiert sind. Alapiani produziert Qvevri-Wein nach alten georgischen Weinbereitungsmethoden ohne jegliche Zusätze, sie werden spontan vergoren und nicht gefiltert.